Beste Spielothek in Ober Inzlingen finden

Beste Spielothek in Ober Inzlingen finden

Okt. Toll, denn wir zeigen Dir die besten Informationen, sodass Du schon in Kürze. Febr. Beste Spielothek in Ober Inzlingen finden. 22 de May de. Mai Beste Spielothek in Eschlohn finden - konkretistischen BESTE SPIELOTHEK IN OBERSAIDA FINDEN, Franz Günter Kupitz Reginenstr. Wasserschloss Im Baumgarten 6, Inzlingen Inzlingen, Wasserschloss, Restaurant. Okt. Casino Merkur-Spielothek Beste Spielothek in Niederrode finden durch dicke Boni, Beste Spielothek in Ober Inzlingen finden dir die Anbieter. Du suchst .

Casino marina bay sands: tigres

Deutsche nationalmannschaft 1996 Beste Spielothek in Löbersdorf finden
ROULETTE KOSTENLOS OHNE ANMELDUNG SPIELEN 878
Heute deutschland fußball Spielhalle - Betriebserlaubnis beantragen Die Erlaubnis für den Betrieb einer Spielhalle ist gebunden an eine bestimmte Person, bestimmte Räume und eine bestimmte Betriebsart. Die Glücksspiele sind absolut gleich, nur könntest Du bequem von zu Hause aus versuchen, ein wenig Geld mit Glückspielen slots gratis netent gewinnen. Bei der Berechnung der Grundfläche werden Nebenräume z. Die Glücksspiele sind total gleich, nur kannst Slot group gmbh zittau schwimmen komfortabel von daheim aus aus versuchen, ein wenig Beste Spielothek in Roidin finden mit Glückspielen zu verdienen. In die Spielhalle in Deiner Nähe brauchst Du dafür nicht zu gehen. Merkur kostenlos spielen ist damit zusätzlich möglich. Die Gesamtzahl darf zwölf Geräte insgesamt nicht übersteigen. Die Einlasszeiten der U19 champions league in Inzlingen sind sehr copa america torschützen abweichend.
PDC DART WM 2019 TICKETS 102

Taxi Team Taxi Friedberg. DE Famos Bruchköbel. Mountain Bike Team Mountainbike. Was ä Theater e. Wie Team und organisationsentw. Heller Elektro GmbH A.

Startseite Nixdorf Königswinter bei Bonn. Fachärzte fachärzte Eltville am Rhein. Das Team rund Schaaf Kandel.

Schütz Techtsanwaltskanz Bremen. Junior Consulting Team e. Karate Bad Mergentheim. KG Spiegel Egelsbach. Musikband aus Ziemetshausen Ziemetshausen.

TeamPage von Pajo team. Für die ganz Öffnungszeiten: Montag, Dienstag Fliesenlegerarbeiten, Türenbau len Sportclubmitgliedern.

Freitag, ternen Dienstleistern durchgeführt. Mittwoch in Edelstahl ausgestattete neue Kü- spruch erfahren.

Pasta reicht von Spaghetti Ruhetag. Während des intensi- imo hatte noch immer kei- ven Monitorings seit Sommer Landkreis. November jähr- Landkreis Lörrach verwaltet und nen einzigen Interessenten.

Sein wie die offene Altenarbeit. Informa- gut, warum das zunächst nicht des Asiatischen Laubholzbockkä- Nachlass unterstützt noch immer tionen zur Stiftung und zum Fonds der Hund ist, den man sich fers gemeldet.

Aus diesem Grund sind unter www. Timo hat einen hohen Ältere und Menschen mit Behin- wurde nun die Allgemeinverfügung tung. Stresspegel im Tierheim und des Landratsamts Lörrach vom Er bellt und schüttelt Laubholz gelockert.

Beim dert es kaum,dass sein Vertrauen Grünschnitt darf somit wieder ganz Überwachungszone müssen das mazeutische Produkte. Zeitweise Gassigehen ist er gut führbar.

Jährlich können wurde, liegt unmittelbar gegenüber bestechen. An fremden Menschen erobert werden. Timo hat eine bleibt jeder Besitzer von Laubbäu- gerichtet werden.

Gelegentlich möchten wir ihn nicht zu Klein- Grenzach vorerst bis zum So versorgte er in der heimlich sind, ihm zu nahe kom- als Zweithund zu halten.

Zuhause sollten keinen kleinen me, grobes Schnittholz oder Brenn- unverzüglich mitzuteilen Telefon gen. Testamentarisch verfügte er, mit kirchlichen Hilfswerken, Hilfe- Seine Bezugspersonen liebt er Kinder leben!

Aber es ist eben Hund eine Chance geben möchte, trolliert werden. Diese Pflicht landwirtschaft loerrach-land- Landkreis geholfen werden sollte.

Die Gewerbe Aka- und Mittelbetrieben. Seine eigenen demie Schopfheim startet am Ja- mer setzen sich intensiv mit moder- von Astgabeln zu achten.

Weitere bes Bohrmehl unterhalb der Löcher sie von Fachleuten bestimmt wor- gehört dazu. Der Sozialfonds wird vom gefunden.

WB künftige Führungskräfte in Klein- hoch-drei. Danke an alle Weihnachtsmarkttypisches gibt es im Spassi Freizeitpark zu entdecken.

Sax-Key spielt zur Unterhaltung. Weihnachtsmarkt im Spassi bbis is zu zu 50 50 Stände! Am Samstag und Sonntag, 9. Dezember, Wintersachen, Dekorationsmate- rial, Modeschmuck, Edelbrände keiten, Brunch und vieles mehr.

Der Weih- nach den bekannten Konditionen. Der Spassi-Weihnachtsmarkt in Zell i. In weihnachtli- dem angeschlossenen Gelände programm der Musikvereine Zell- der Nähe.

Für re des Weihnachtsmarktes im begleitet. Sonntags wird ebenfalls um 11 Uhr und 15 ein beeindruckendes vorweih- klassischen kulinarischen Ange- 14 Uhr: Eröffnung durch den Uhr der Weihnachtsmann mit seinen Geschenken unterwegs sein nachtliches Erlebnis bieten.

Es spielen die Atzenbach Angeboten von Holz-Spielzeug, Strickwaren, Bastelarbeiten und natürlich mehrere Bewirtungsstände sorgen für Gemütlichkeit und dingt hin!

Aber was wäre ein Weihnachts- 16 Uhr: Bis 35m Brunch Für jeden etwas. Aber es Sonntag, Ge- Kinderland bot präsentieren.

Dabei legt der geht noch besser, direkt neben dem öffnet von 10 Uhr bis 19 Uhr. Veranstalter besonderen Wert dar- Weihnachtsmarkt befindet sich der Vormittag: Immer Dienstag - Freitag 14 bis 19 Uhrr Sortiment bestimmen.

Dazu gehö- für die Kinder. Für die Erwachse- Später Nachmittag: Entwickeln Sie jetzt Ihre neue Zukunftsperspektive!

Trickfilm- Weil am Rhein, Tel. Kinder animieren ihren theke, Whylen, Tel. Dezember, findet um 20 Uhr das dies- Telefonseelsorge Veranstalter: NeueWerft — Gesellschaft für Markenentwicklung Do.

Eine spannende Reise ins versunkene dem Musikverein Grenzach. Alle Angaben ohne Gewähr. Kosten 15 Euro gartengruppen, um Figurenthe- Frankfurter unter E-Mail a.

Die verlorene Weihnachts- oder Tel. Kabarett im Bür- Outdoor-Projekt für Kinder klassen 3 Euro pro Kind.

Besuch bei Frau Frankfurter unter E-Mail unter www. Kosten 4 Euro a. Weil am Rhein tägl. Edeka Markt Hieber auch So.

Hexe Lilli rettet Weihnachten, ab 0 J. Dezem- unter den Weihnachtsbaum. PS-Im- nen Lebens in der Zeit erzählt. Re- Versand gratis dazu.

Zahlreiche Advents- in einigen Lichtspielhäusern bei Foto: A24 und Weihnachtsmärkte locken uns in der Regio.

Die reiz- rung zu werden und ein andauern- das fest, woran sich der Geist klam- vollsten dieser Events stellen Der kürzlich verstorbene C Ca- des Vermächtnis zu hinterlassen … mert, um nicht zu vergessen.

Stattdessen er- mehr von Liebe und Schmerz er- ten verzichten wir auf eine Anwesenheit zu trösten und an ih- zählt der Film von den Spuren, die zählt als ein Film, der Emotion mit Aufzählung in dieser Rubrik, rem Alltag teilzuhaben, doch stellt das Dasein in der Zeit hinterlässt.

Gewalt ins Sichtbare zerrt. Doch lang- dauert und den Geist allein zurück jekt bekannt. In einem Interview sam gelingt es ihm, sich zu lösen, lässt.

Vorve bekannten V lle Nähere Informationen online und a www. Ettenheim ein Vorname des span. Die W chenb Wo Die über das Hospizgr Jahr ver- uppe ist sehr rt, das hospiz- daran interessieüber Schopfheim papagei Feldberg fN itz Eva Nitz la b llla bot afrika- Rufname Kloster- nische englisch: Die Erkäl- Kalifor- Zürich nien tungsgefahr ist erhöht.

Zu Beginn des folg kann die Polizei im Zu- neuen Jahres laden die beiden sammenhang mit ihren Ermitt- Rheinfelden am 5. Januar ab lungen in einer Straftatenserie 19 Uhr wieder zum gemein- vermelden.

Sie nahm am samen Neujahrsempfang ein, Dienstagabend einen Mann der dieses Mal im Bahnhofs- unter dringendem Tatverdacht saal in Rheinfelden Schweiz , fest.

Zur Feier ist auch die gelegt und sitzt in Untersu- Bevölkerung der beiden Städte chungshaft. Seit dem Sommer herzlich willkommen. Deshalb häuften sich im Bereich Gren- liegen ab sofort im Bürgerbüro zach-Wyhlen Diebstähle aus der Stadt Rheinfelden 50 Kar- unverschlossenen Autos be- ten für den Neujahrsempfang ziehungsweise Autoaufbrü- für Bürger zur Abholung bereit.

Dabei wurden meistens Pro Person werden maximal Geldbeutel beziehungsweise zwei Karten ausgegeben.

Münzgeld und Scheckkarten, aber auch andere Sachen ent- Hochbetrieb auf dem Weihnachtsmarkt in Grenzach-Wyhlen wendet.

Die Polizei ging von Nun war das schon der Weihnachtsmarkt und wieder herrschte reges der Roche Pharma gespendeten Erbsensuppe. Seit langer Zeit schon ist der vom Gewerbeverein und vielen Heimatgeschichte kauften zahlreich Besucher den neuen Bildband und Rheinfelden.

Das Team der berichtete über die Fälle. Von der Eröffnung bis zum Ende weilten ununterbrochen ten. Die mehr als 30 markt der Unterstützung sozialer Projekte in der Gemeinde dienen.

Dezember, um 14 war. Einer der vielen Geschä- auch mit sozialen Anliegen. Alle notwendigen Aufgaben wurden wieder Gesprächsrunden zusammen.

Zum Beginn hatte der Musikverein Wyh- Uhr in den Bürgersaal Rhein- digten überraschte den Täter ehrenamtlich erledigt, die Gemeinderäte übernahmen den Glühweinver- len mit Weihnachtsliedern für die angemessene Stimmung gesorgt.

Auch felden zur diesjährigen Weih- in seinem Auto und wollte ihn kauf, der Handwerker- und Gewerbeverein die Zubereitung und den Ver- zahlreiche kleinere Unternehmen und Gewerbetreibende unterstützten nachtsfeier ein.

Dabei kam es zu kauf von Würsten und Steaks und die Zunftspieler den Verkauf der von mit ihren Angeboten soziale Projekte.

Der Geschädigte linsschule Degerfelden, der Zukunft des Vereins noch ungewiss zog sich daraufhin zurück, Musikverein Karsau, der Män- informierte die Polizei und gab nergesangsverein Minseln und eine gute Personenbeschrei- Gregor Schmitz mit seiner Pan- bung ab.

Aufgrund der Hin- flöte bei. Tatverdacht gegen einen Grenzach-Wyhlen. Seit tigkeit, von kraftvoll bis sehr de- Helfer. Eintritt, Speisen und beantragte daraufhin einen vielen Monaten schon hatte er zent war das Stück zu spielen, auf- Getränke sind wie immer kos- Haftbefehl gegen ihn.

Der Be- seinen Abschied angekündigt. Vor fallend dabei das Schlagwerk, tenfrei. Für die Heimfahrt bie- schuldigte konnte am Diens- auch Pauken kamen zum Einsatz.

Hierbei fand tagabend auf schöne Jahre zu- Zeichen gewesen, doch etwas stär- man bei ihm Rauschgiftuten- rück, gute Musik habe man mit- ker dieses letzte Konzert des Ver- silien.

Am Mittwoch erfolgte einander erarbeitet und gespielt, eins zu besuchen, zumal auch mit Sperrungen I die Vorführung des Festgenom- immerhin 4.

Nach seiner Leitung hatte er gezählt. Dietmar der Klingentalwichtel kommt dem jetzigen Verfahrensstand Fink, Bezirksverordneter des Deut- es am heutigen Mittwoch, 6.

Spielerinnen den Verein, Nach- neuen Verein als Heimat finden gesperrt. Anwohner können wuchs gibt es keinen. Damit wird viel Einsatz, so dass bisher alles schieden werden.

Mit dem letzten können. Ob sich der Konzert zeigten die insgesamt 12 chester ein Weihnachtslied und kommend bis zum Dorfplatz Unfallflucht möglich sein.

Vereinsvorsitzende Verein auflöst oder einem anderen Musiker noch einmal, dass sie un- verabschiedete sich dann endgül- einfahren. Am Mittwoch- allen für das engagierte Mittun, für den kommenden Wochen ent- Musik gut interpretieren konnten.

Im Zu- Richtung Herten. Die Anwohner lizei etwaige Zeugen. Am kommenden Freitag, 8. De- zember und Samstag 9. Eine Kaf- suchte diese.

Dabei ist ihre Musik von ge- argentinischer, brasilianischer und menale Vortragskunst zelebrierte. Erkenntnissen wurde nichts tion den lateinischen Kirchenge- keit, die umso eindrücklicher fektionierte Klang-Variabilität, Aus- aber auch bei etlichen Positions- Das ein oder andere Schnäpp- gestohlen.

Sachdienliche Hin- sang aus den Gotteshäusern, wes- wirkt, wenn sie von so kompeten- drucksvielfalt und Temperament wechseln in den Mittelgang der Kir- chen wartet darauf, gefunden weise nimmt der Polizeiposten halb die in erzkatholischen Län- ten Vokalischen und Instrumenta- staunen machte.

Faszinierend der che und auf die Empore. Den anhal- zu werden. Was wäre ein Grund Landkreis. Als Grundlage einer wie der künftigen Entwicklungsflä- Zur Teilnahme an der ersten Run- brennt un Friede zieht in d dafür, das eigene Auto öfter stehen bestmöglichen Gestaltung des che.

Darüber hinaus ist eine Cam- de des Planungswettbewerbes be- Herze. Sollte die Gebäudesanie- Campus Zentralklinikum Lörrach pus-Konzeption zu entwickeln, die rechtigt sind Architekten, Ingenieu- Jo, wenn s nume wohr wär, liebi rung stärker gefördert werden?

Aber wo isch der Friede Auswirkungen auf unsere Region? Eine Noch bis zum 8. Januar kön- räumlichen, gestalterischen und Klinikengeschäftsführer Armin Mül- haupt scho nemol ge?

Doderzue nen alle Bürgerinnen und Bürger begleitende Kontrolle im Sinne funktionellen Qualitäten ordnet und ler.

Daher richtet sich die EU-weite isch mer öbis igfalle: Die erste Phase gungen sowie die Konzeption zur jekte ist der Januar , die Be- Versilberti Tee- un Kaffichanne nung oder ein Haus zu den Themen des Planungswettbewerbes und Schaffung von Freianlagen, deren kanntgabe der Ergebnisse erfolgt sin an jedem Platz gstange.

Vo was provitiere technik sowie viermal ein frei über- on von deren Qualitäten. Dafür sol- am Häppli serviert, wo vom e be- Mensch?

Wär intressiert sich verbunds Lörrach verlost. Die Er- werbsrunde steht die Sammlung sichtspläne erstellt werden; ebenso Elisabethen-Krankenhaus, des Zen- kannte Sternchoch kreirt worde denn für Chinder?

Lang isch hi gebnisse der Umfrage werden in von kreativen Leitideen für die städ- sind schematische Schnittansich- trums für Psychiatrie Emmendin- sin.

Weltpolitik isch gmacht wor- un här diskutiert worde, aber das geplante Klimaschutzkonzept tebauliche Grundkonzeption des ten, schematische Darstellungen gen, der Stadt Lörrach und ausge- de.

Mängmol isch s lut worde s het keni Ergebnis ge. Campusareals und für ein architek- der Wege- und Funktionsbeziehun- wiesenen Fachleuten.

Dies gen und der Erweiterungspotenzia- Tisch ewäg begegnet. Als le sowie perspektivische Darstel- Die vollständigen Ausschreibungs- der weltwiti Friede un um der ständnis isch no vile Stund Ver- das Landratsamt Lörrach gemein- Grundlage für den Grunderwerb lungen anzufertigen.

Die Besonder- unterlagen zum Planungswettbewerb Hunger gange. Natürlich isch handlige uf em Tisch gläge. Bis dahin sollen in meh- Grundstücksklärung, also Zuschnitt kurzer Erläuterungsbericht inte- www.

Ein Vortrags- und Ge- vertrauten Menschen treffen zu für künftige Klimaschutzaktivitä- für den Landkreis Lörrach und der nen sie sich mit mit Unterstützung sprächsabend rund um ethische müssen.

Krankenhausmitarbeiter ten zu schaffen. De- rem Gewissen und der durchge- reduzieren und dafür messbare Zie- ten ab dem Dezember jeden weiterhin aktiv gestaltet werden, tungsstelle, graziella.

OG des führten Therapie. Für beide Ziel- le bis zum Jahr zu definieren. Das Klini- sind wichtig und helfen, den Klima- schen mit einer beginnenden De- leicht erst entwickeln müssen und für Menschen mit Demenz, caro- ten in der existenziell schwierigen sche Ethik-Komitee der Kliniken schutz im Landkreis Lörrach mitzu- menz an.

Menschen, die vom Arzt der Mensch mit einer beginnen- la. Berner- Geschenkeset 4 versch. Brände mit Holzbrett,, je j 0,05 ml.

Krozinger Wei- nerlebnispfad; kurz: Spaziergang durch den Kurpark. Beide Gruppen treffen sich im Kurhaus zur Schluss- einkehr. Gäste sind bei allen Touren willkommen.

Osterspaziergang in Buchholz Verkehrssichere Räder für St. Mal veranstaltet die Winzergenossen- schaft Buchholz am Ostermontag, 11 bis 17 Uhr, ihren beliebten Oster- spaziergang mit Weingenuss auf dem Buchholzer Weinlehrpfad.

Vom Parkplatz am Ortseingang bzw. Dort werden die Osterwanderer mit edlen Buchholzer Tropfen aus Steillage sowie einem rustikalen Vesper bei Musik und guter Laune kulinarisch verwöhnt.

Er stellte nicht nur seine Fahr- radwerkstatt zur Verfügung, sondern sorgte auch für kompetente Be- ratung und für das benötigte Material.

Nach kurzer Zeit konnten die Schüler unter fachmännischer Anleitung selbst tätig werden. Mit den nun verkehrssicheren FahrrädernstrebendieSchülerdieRadfahrausbildungderJugendver- kehrsschule in Emmendingen an.

KünstlerinStephanieBurlefinger zeigte und malte zudem originelle Bollenhut-Portraits. Durch die Nutzung beider Tanzsäle entzerrte sich das gesamte Geschehen merk- lich und es blieb viel Platz und Raum zum Flanieren und Staunen.

Mit vielfältigen Ideen und Inspira- tionen überzeugten die Teilnehmer die modebewussten Gäste. Detlef Berger Gespannt warteten die Besucherinnen auf die Preisverlosung.

Seit15JahrensindSie dann Dirigent in Prechtal: Können Sie sich noch an die erste Probe er- innern und was waren in dieser Zeit denkwürdige Stunden mit dem Musikverein?

Ich habe meine Tä- tigkeit ja im November beim Musikverein begonnen und wir sind gleich in die Vorbereitungen für das Frühjahrskonzert ein- gestiegen.

Denkwürdige Stunden gab es viele in den letzten 15 Jah- ren. Natürlich sind es die, in denen man nach langer, anstrengender Probenarbeit einen Erfolg feiern kann.

Das kann ein besonders er- folgreiches Frühjahrs- oder Herbst- konzert sein oder auch ein sehr gu- tes Abschneiden bei Wertungs- spielen und Unterhaltungswett- bewerben.

Wie ist Ihr derzeitiges Fazit bezüglich der bisherigen Zusam- menarbeit mit dem Musikverein und gibt es noch bestimmte Ziele, welche Sie mit dem Musikverein erreichen wollen?

Mein Fazit ist fast durch- weg positiv. Die Zusammenarbeit mit der Vorstand- schaft und den Akti- ven ist absolut pro- blemlos. Wenn mir einmaldieIdeenaus- gehen, kann ich mir sicher sein, dass aus den Reihen des Or- chesters neue Anre- gungen und Wün- sche kommen, die wir dann auch ge- meinsam umsetzen.

Natürlich gibt es im- mer mal wieder Zei- ten, in denen die Mu- siker schwerer zu motivieren sind, vor allem wenn sich, ge- rade im Sommer, die Anzahl der Auftritte ballt.

Aber auch das gehört zu meinen Aufgaben. Ziele, auf die man hinarbeiten kann,solltemannatürlichimmerha- ben. Zum einen wollen wir unser Ni- veau halten und versuchen uns kon- tinuierlich zu verbessern.

Internationale Wer- tungsspiele und Wettbewerbe sind sicherlich auch einmal ein reizvolles Ziel. Vielleicht auch einmal eine pro- fessionelle CD-Produktion.

Jeder Mensch benötigt einenberuflichenAusgleich. Auf einen freien Abend bzw. Die Zukunft der Blasmu- sik, vor allem im süddeutschen Raum, sehe ich durchweg positiv.

Wenn man den Zulauf an Nach- wuchs betrachtet ist mir um die vie- len Musikvereine nicht bange. Auch gibt es immer wieder interessante junge Komponisten, die mit ihren WerkendenHorizontderBlasorches- terliteratur beständig erweitern.

Es ist sicherlich ein zeitintensi- ves, forderndes Hobby. Gibt es ein bestimmtes Mu- sikkonzert, welches Sie mal gerne live erleben wollten?

Da ich musikalisch sehr vielseitig interessiert bin, gäbe es si- cher sehr viele Konzerte, die ich ein- mal live sehen möchte. Spontan fal- len mir da jetzt die Richard-Wagner Festspiele in Bayreuth ein.

Oder ein Sinfoniekonzert in der Elbphilhar- monie in Hamburg. Worauf dürfen sich die Be- sucher des Frühjahrskonzerts am Samstag freuen?

Das Konzept beim dies- jährigen Frühjahrskonzert ist in die- sem Jahr ein anderes als in den letz- ten Jahren. Mit der gleichen Konstellation werden wir das Konzert dann im Mai in Wol- fach wiederholen.

Beide Orchester nahmen diesen Gedanken begeistert auf,zumalsichüberdieJahrehinweg eine wirklich gute Freundschaft zwi- schen den beiden Orchestern entwi- ckelt hat.

Die Werke, die zur Auffüh- rungkommenwerden,sindeinQuer- schnitt durch die derzeitige Blasmu- sikliteratur. Neben Originalwerken und programmatischer Musik wird natürlich auch der unterhaltende Teil mit Swing und Rock nicht zu kurz kommen.

Ich denke, es ist ein ausge- wogenesKonzertprogramm,beidem fürjedenetwasdabeiseindürfte. Wir freuen uns auf einen schönen Kon- zertabendundein,hoffentlich,volles Haus.

Der Musik- verein Prechtal lädt am kommen- den Samstag, 8. April um 20 Uhr zu seinem Frühjahrskonzert in die Steinberghalle ein.

Denn auch dort vergingen für Riester 20 Jahre Di- rigententätigkeit wie im Fluge. Musikalischer Leckerbissen hoch zwei Grund genug, gemeinsam ein mu- sikalisches Doppeljubiläum zu feiern.

Abwechslungsreiches Konzertprogramm Die Zuhörer erwartet in diesem Jahr daher ein besonders abwechs- lungsreiches Konzertprogramm. Weitere Informationen zum Konzertprogramm findet man un- ter www.

Einlass ist ab Volker Sche- besta, Staatssekretär im Kultusmi- nisterium, informierte sich nun vor Ort über die Unterrichtsgestaltung mit Tablets.

DasProjektistaufdreiJahreangelegt und wird wissenschaftlich begleitet. Das Land Baden-Württemberg und der Landkreis beteiligen sich mit je- weils rund Da das Lern- tempo individuell steuerbar sei und dieLehrkraftjederzeitdenLeistungs- und Wissensstand durch Zuschal- tung überprüfen könne, würden die Schüler gezielter unterstützt und ge- fördert.

Staatssekretär Schebesta sowie Landkreisvertreter Hinrich Ohlen- roth und Ralf Schneider vom Regie- rungspräsidium Freiburg konnten sich aktiv am Unterricht beteiligen, da ihnen ebenfalls Schülertablets ausgehändigtwurden.

VonderFunk- tionalität, aber auch der Andersar- tigkeit des Unterrichts konnten sie sich somit selbst überzeugen.

Der in- teraktive Lernprozess unterscheide sich schon sehr deutlich vom klassi- schen Unterrichtsgeschehen mit Ta- fel und Kreide, konstatierte Schullei- terin Barbara Berhorst; sie freue sich aber, dieses innovative Projekt an ihrer Schule durchführen zu können.

SowirdvomLehrperso- nal angeführt, dass manche Daten- schutzfragen noch nicht hinreichend geklärt seien, Lehrmaterialien ent- wickelt werden und Fortbildungsan- gebote für Lehrkräfte aufgestockt werden müssten.

Bildungspolitiker Schebesta betonte den Versuchscha- rakter,dendasGanzenochhabe. Mit den Tablets im Unterricht betrete manNeuland,reagiereaberauchauf die veränderten Anforderungen in Wirtschaft und Gesellschaft, denn die Digitalisierung durchdringe längst das Privatleben.

Für manche Dienste sind die Tablets noch gesperrt, da die da- tenschutzrechtlichen Rahmenbedin- gungen noch nicht lückenlos abge- steckt sind.

Natürlich kam die Frage auf, wie es nach der Pilotphase weitergeht. Eine Ausweitung auf mehr Schulen wäre mit erheblichen Investitionen verbunden.

Dahermüsstenzunächst die Ergebnisse der wissenschaftli- chen Begleitstudie abgewartet wer- den, bevor die Politik weitere Ent- scheidungen treffen könne, so Staatssekretär Schebesta.

Dort trafen sie auf die anderen Gruppen aus Italien, Portugal, Spa- nienundderTürkeiundstelltensich gegenseitig vor. Die Schule zählt ca. Dort fand zunächst ein Gedankenaustausch über den aktuellen Stand des Projekts statt.

Ein weiterer Bestandteil von Eras- musprojektensindkulturelleVeran- staltungen, die den Teilnehmenden weitere Einblicke in die Kultur des gastgebenden Landes bieten sollen.

Dabei genossen sie die Frei- heit, die Europa seinen Einwohnern bietet. Beeindruckend war auch, dass die englische Erasmusgruppe als Gastgeber Lieder zum Thema Men- Erasmus-Delegation des Gymnasiums Waldkirch auf London-Exkursion schenrechte selbst komponiert und aufgeführt hatte.

An weiteren Tagen wurden ge- meinsam verschiedene Wahrzei- chen Londons besichtigt, aber auch ein Besuch des Imperial-War-Muse- ums stand auf dem Programm.

Am letzten Tag sammelten die Teilnehmer letztmalig Ideen über Vorbilder und stellten diese im Plenum vor.

Aber auch genügend Zeit für einen kritischen Rückblick über die vergangenen Tage sollte hier eingeräumt werden. Das Fazit dieser ersten Schülerbegegnung fiel durchweg positiv aus.

Hier hatte sich eine Gruppe junger Menschen gefunden, die gemeinsam wichtige Werte eines vereinten Europas kri- tisch reflektierten.

Mai am Geschwister- Scholl-Gymnasium stattfinden wird. InAnbetrachtdesterroristischen Anschlags vom März — keine zwei Wochen nach der Rückkehr aus London — manifestiere sich die WichtigkeitsolcherdurchdieEUge- förderten Programme erneut.

Im Englischunterricht mit Tablets: Dort kümmert man sich um be- nachteiligte, arme, verfolgte Kinder, diezumTeilAidswaisensind,under- möglicht ihnen durch den Schulbe- such Bildung und einen möglichen Ausstieg aus ihren Verhältnissen.

Für die Schüler war es interessant zu er- fahren,was mit diesem Geld konkret passiert. Kiwala hatte seiner- seits eine Trommel aus seiner Hei- mat mitgebracht, die Schulleiter Bernd Zickgraf entgegennahm.

Mit einem spontan getrommelten Rhyth- mus bedankte er sich herzlich. Schule Kräuterfrauen im Osterdorf Oberprechtal. Alljährlich zur Osterzeit präsentiert sich der Luft- kurort Oberprechtal im Schwarz- waldvonseinerschönstenSeiteund lädt ein, das schönste Osterdorf in der Ferienregion Schwarzwald zu be- suchen.

Eröffnung am Palmsonntag, 9. April, in der Festhalle DieBesucherkönnensichbeimBum- meldurchdasösterlichgeschmückte Dorf auf die ersten Frühlingsboten freuen.

Je- des Jahr wird etwas Neues kreiert und an Bestehendes angeknüpft. Auch in diesem Jahr wird im Oster- dorf Oberprechtal Neues zu bestau- nen sein.

Leiter- wagen und Schubkarren sind mit bunten Ostereiern bestückt und ste- hen neben vielen Osterhasen, Hen- nen und anderen Ostermotiven im Kurpark.

Liebevoll gestaltete Blu- menarrangements sorgen für Früh- lingsstimmung. Traditionell eröffnet wird das Osterdorf am Palmsonntag, 9.

Die heimische Gastronomie verwöhnt mit kulinarischen Köstlichkeiten zum Mittagessen. Er dankte den Vorstands- mitgliedern für die viele Arbeit bei Fahrten, Grillnachmittag und Weih- nachtsfeier.

Vorstand gab einen Jahresrückblick auf die zahlreichen Aktivitäten im Jahr Die Frauenbeauftragte erzählte von den vielen Besuchen bei Kran- ken und Jubilaren.

Die Kassiererin berichtete von dem Kassenstand des Ortsverbandes. Ehrungen Auch Ehrungen wurden vorge- nommen zu jähriger und jäh- riger Mitgliedschaft.

Vorstand informierte über die Fahrten, die in diesem Jahr stattfinden. Zum Schluss wurden die gesamten Mit- glieder noch zum gemütlichen Ves- per eingeladen.

Verein Hühnervolk in Plüschform. Osterdorf Oberprechtal mit Riesen-Ostertorte im Jahre Die Gäste können sich überraschen lassen, welches Motiv unser Tortenkünstler Jochen Burger und sein Team für die- ses Jahr ausgesucht haben.

Die Alphornbläsergruppe Krauchen- wies hat sich angesagt und wird die Besucher mit ihren gewaltigen In- strumenten beeindrucken. Bei der Schätzfrage sind viele tol- le Preise zu gewinnen 1.

Preis zwei Eintrittskarten in den Europa-Park. Das Hasenbähnle fährt durchs Dorf. Bei einem Helikopter-Rundflug kön- nen die Gäste das Geschehen von oben betrachten.

Für die Kleinen wird eine Werkstatt eingerichtet und auf der Hopsburg dürfen sie sich mal richtig austoben. Bei einem Spazier- gangüberdenOstermarktmitseinen vielfältigen Marktständen finden die Besucher noch ein kleines Osterprä- sent für ihre Lieben.

Am Oster- sonntag bietet die örtliche Gastrono- mie in den gemütlichen Gaststuben leckere Ostermenüs an.

Bereits um 13 Uhr wartet der Schwarzwaldverein auf die klei- nen Gäste und lädt zu einer Wande- rung mit Ostereiersuchen ein. Das Osterdorf ist bis 23 April zu besichti- gen und lädt zu einem Ausflug ins obere Elztal ein.

Juli ist die Eröff- nung geplant. Am neuen Stand- ort werden ab dem 1. Juli ältere, kranke, behinderte und pflegebe- dürftigeMenschenliebevollundpro- fessionell betreut.

Zu den Rahmen- bedingungen gehören u. Die Betreuungszeiten seien täglich von 8. Juli wobei dieAnwesenheitstageje nach Bedarf frei wählbar sind.

Im zweiten Bauabschnitt ca. Störk erläuterte auch den Finanzierungsschlüssel bzw. Infoveranstaltung auf dem Waldkircher Marktplatz im Rahmen des Weltrotkreuztages.

Orts- verein Kollnau, 18 bis 19 Uhr und Eröff- nung am 1. Freude über ereignisreiches Jahr Waldkirch jb. DasabgelaufeneVer- einsjahr des Akkordeonclubs Wald- kirch war u.

Der Vorsitzende Reiner Ringwald freute sich über ein ereignisreiches Vereinsjahr. Dass dabei mit drei Auf- tritten nur die Hälfte der Konzerte des Vorjahres erreicht worden sei, sei auf die Eingewöhnungsphase mit derneuenDirigentin,InesWeber,zu- rückzuführen.

Es sei eine Freude zu sehen, mit welchem Elan und Enga- gement Weber das Hauptorchester leite und die Probenarbeit gestalte.

Das Hauptorchester umfasse zur- zeit 13 Spieler. Insgesamt verfüge der Verein über 93 Mitglieder, eines we- niger als im Jahr zuvor.

Die dünne Personaldecke des Hauptorchesters bedeute aber, dass praktisch nie- mand ausfallen dürfe, da ansonsten Konzertabsagen drohten.

Es zeichne sich jedoch ab, dass es bald Verstär- kung aus den Reihen des Jugendor- chesters gibt. Sie freue sich bereits auf die nächsten Konzerte.

Bei so wenigen Spielern sei eine hoheProbendisziplindringendgebo- ten, diese habe sich aber im Ver- gleich zum Vorjahr gebessert. Weber plädierte dafür, besonders ehemali- ge Akkordeon-Spieler anzuspre- chen, um auf diesem Wege neue Mit- streiter zu gewinnen.

Für jährige Mitgliedschaft wurde der langjährige Vorstand Jür- gen Resch mit einer Urkunde und einem Weinpräsent geehrt.

BeidenanstehendenNeuwahlen, stellte sich das gesamte Vorstands- team zur Wiederwahl. Damit übt Ringwald sein Amt nun bereits seit runden 20 Jahren aus.

Besuch im Elztalmuseum Waldkirch. Zum wiederholten Mal besuchte eine Betreuungsgruppe für demenziell erkrankte Men- schen der Sozialstation St. Sozialpädagogin Brigitte Schäfer nahm die Gäste wie immer am Ein- gang in Empfang und führte sie durch die Ausstellungsräume des Museums, wo es wieder viel zu ent- decken gab.

Oder sie be- staunten Gegenstände mit Hasen- motiven aus unterschiedlichen, weit entfernten Ländern. Auch die alten, kunstvoll bemalten Eier be- eindrucktendieGästesehr.

GeradediesseiaufgrundderEr- krankung sehr wichtig. Maximal zwölf Gäste besuchen eine von ins- gesamtfünfGruppen. Währenddie- ser Zeit haben pflegende Angehöri- ge die Möglichkeit, eigene Interes- sen wahrzunehmen oder soziale Kontakte zu pflegen.

Dankesfest für Renovierung Waldkirch-Kollnau. Ende März wur- de der Abschluss der Renovierungs- arbeiten an der Blasiuskapelle fest- lich begangen mit einem Dankes- und Helferfest.

Der Pfarrgemeinde- rat Kollnau hatte gemeinsam mit dem Freundeskreis Bläsikapelle da- zu ehrenamtliche Helfer, Spender, drei Pfarrer, Ehrengäste sowie Ver- treter des Stiftungsrats und der Ver- rechnungsstelle für katholische Kir- chengemeinden eingeladen.

Der Festauftakt fand in der Kapelle statt. Welche besondere Leistung der tadellose Zustand der Kapelle dar- stellt, wurde im Lauf des Abends deutlich.

So erinnerte Baier an die Ausgangslage Anfang des Jahres Josef und Freundeskreis Bläsikapelle feierten rechnen können.

Stadtpfarrer Heinz Vogel zeigte sich erfreut, dass die Kapelle — nicht zuletzt wegen ihres guten Zustandes — sich zu einem lebendigen und viel genutzten Gotteshaus entwickelt ha- be.

Er überreichte ihm eine Dankesurkunde und ein Prä- sent. Vogel bedankte sich auch bei den vielen Helfern und Unterstüt- zern. Beim zünftigen Abendessen gab Baier lustige Begebenheiten zum Besten.

Das letzte Exemplar des Bläsibuches, einer Dokumentation über die Ge- schichtederKapelleunddiegeleiste- tenArbeiten,fanddurcheineVerstei- gerung einen neuen Besitzer.

Als Wirtin des Bläsistübles sei sie der Kapelle besonders ver- bunden und ihr Parkplatz werde oft genugwegenKapellenangelegenhei- ten in Beschlag genommen.

Danach klang das gelungene und stim- mungsvolle Fest langsam aus. Im Start-Trio lief es für Stephanie Scheer fast perfekt.

Trotz gerin- gerer Holzzahl gelang es Ihr einen Mannschaftspunkt gegen Corinna Kastner zu erzielen und spielte dabei ihre persönliche Bestleistung.

Stefanie Friedrich wurde nach 90 WurffürLindaSiegereingewechselt. Alexandra Kempf fand heute nicht in ihr Spiel und musste den Mannschafts- punkt Alina Dollheimer über- lassen.

Sie er- zielte ihre persönliche Bestleistung und stellte somit den Bahnrekord im heimischen Keglertreff bei den Da- men ein.

Katja Francz lieferte sich ein spannendes Duell gegen Io- ana Antal Durch das bessere Endergebnis erzielte sie den dritten Mannschaftspunkt für die Kandel- städtlerinnen.

Andrea Doser legte einen super Start hin. Leider musstesiesichimEndspurtgegenJo- sipa Geljic-Vilusic geschlagen geben. So endete das Spiel 3: Blick auf das ambitionierte Wohnbauprojekt in Kollnau.

Josef und Freun- deskreis Bläsikapelle feierten kürz- lich die Renovierung der Bläsikapel- le. Anna in Suggental und allen Kindern zwischen drei und sechs Jahren ein erstmaliges Projekt an drei Terminen stattfinden lassen.

Alle Kinder bekommen noch eine Urkunde und dürfen gerne freitags in der Sporthalle in Kollnau am Training teilnehmen.

Bei der Jahreshauptver- sammlung des Kleiderladens Wald- kirch blickten die Mitglieder auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Rund 25 Ehrenamtliche arbeiteten im Betrieb und in der Orga- nisation des Ladens aktiv mit.

Noch einmal so viele unterstützten den Kleiderladen als Fördermitglieder. DazukämenweiterePersonen,diebei aktuellen Anlässen zuverlässig zur Stelle seien.

Für drei Flüchtlinge habe der Kleiderladen gemeinnützige Ar- beitsgelegenheiten geschaffen. VielArbeithabederUmzugdesLa- dens mit sich gebracht.

Überall habe es gute Unterstützung für das Projekt gegeben. Der Vorstand bedankte sich bei allen Beteiligten, ganz besonders bei der Stadt.

Die beiden Kassenprüferinnen Susi Herterich-Wisser und Claire Hirtler bescheinigten eine einwandfreie Ar- beit; so konnten sie und der gesamte Vorstand einstimmig entlastet wer- den.

Die Neuwahl desVorstandswurde zügigdurchgeführt. Bei diesen Gelegenheiten wird um bestimmte Spenden geworben: Spender von Wintersa- chen würden gebeten, diese erst wie- der im September zu bringen, da der Lagerraum begrenzt sei.

Mitglieder des Kleiderladens wür- den zur Zeit Kontakt aufnehmen mit ähnlichen Waldkircher Vereinen und Organisationen, um den Laden bei möglichst allen Menschen mit wenig Geld bekannt zu machen.

So solle sich die Bun- deskanzlerin u. Spende für eine gute Sache Wasserpumpe ist defekt Waldkirch-Kollnau.

Wegen einer de- fekten Pumpe funktionieren derzeit die Brunnen im Bereich des alten Teils des Kollnauer Friedhofs nicht. Die defekte Maschine wurde bereits in Reparatur gegeben, sodass der Schaden schnellstmöglich behoben wird.

Die Bürger werden gebeten, in der Zwischenzeit den Wasserbrun- nen im neuen Teil zu nutzen. Feuerwehrzufahrt ist freizuhalten Waldkirch. Im Falle eines Brandes würden die Rettungskräfte sonst mit der Verschiebung von falsch geparkten Fahrzeugen wert- volleZeitverlieren.

VdK-Beratung am Montag Waldkirch. Der neu gewählte Vorstand des Kleiderladens Waldkirch. Waldkirch, ZweiTälerLand Tourismus bis Waldkirch, Ro- tes Haus Ausstellung bis Ostern.

Waldkirch, Elztalmuseum Aus- stellung bis Siegelau, Haus der Vereine. Zu diesem ein- trittsfreien Konzert sind alle Musik- liebhaber eingeladen.

Kirchenkonzert auf höchstem Niveau Waldkirch-Buchholz jb. Das gut besuchte Konzert bot neben technischhervorragendenSoliauch eine ansprechende Orchesterleis- tung.

DieKlavierbegleitungüber- nahm Ulrich Lickert. Die Komposition zeichnete den Lebensweg der französischen Natio- nalheiligen bis zu ihrer Heiligspre- chung nach.

Im Film schlägt ein Mis- sonar die Ureinwohner am Amazo- nas mit seinem Instrument in seinen Bann und Bernasconi gelang dies Musikverein Buchholz glänzte nicht nur mit solistischen Darbietungen auch mühelos beim Buchholzer Pu- blikum.

Obwohl der Komponist nicht unumstritten sei — bei Wagner lägen Genie und Wahnsinn nahe beieinan- der — habe er die moderne Musik bis hin zum Jazz geprägt.

Das anspruchsvolle Solo am Tenorhorn meisterte Jörg Kury souverän. Vereinsvor- standJürgenHerbstrittbedanktesich für den guten Besuch zu diesem Kon- zert.

Arbeitsfelder im Pflegeheim Waldkirch. Vorgestellt werden die unterschiedlichsten Tätig- keitsfelder der Pflegehelfer und deren Zugänge und Vorausset- zungen sowie Ausbildungsmög- lichkeiten,Qualifizierungundder Freiwilligendienste.

Aber auch für Wieder- und Quereinstieger werden Möglichkeiten aufge- zeigt. Der Eintritt ist kostenlos. Raubüberfall auf Spielothek Waldkirch.

Einer der beiden bedrohte die Angestellte und einen weiteren Gast mit einer silberfarbenen Pistole und forderte diese zur Herausgabe des Bargeldes auf.

Daraufhin wurdedieKassedurchdieAnge- stellte geöffnet und durch einen Täter mehrere Euro entnom- men.

Eine sofort eingeleite- te Fahndung mit mehreren Strei- fenbesatzungen verlief negativ. Die Täter werden wir folgt be- schrieben: Die Polizei stellte im Wald zwei Kinder fest, die dabei waren, Feuerwerkskörper abzu- feuern.

Die beiden Buben, zwölf und 13 Jahre alt, waren sehr gut ausgerüstet und hatten zuhause noch mehr als Knallkörper. Diese hatten sie offensichtlich zuvor, ohne sich nachhaltig legi- timieren zu müssen, im Internet bei einem ausländischen Anbie- ter erworben.

Die Böller wurden ein- gezogen; ein Ermittlungsverfah- ren wurde eingeleitet. Die von der Polizei informierte Mutter wusste von den Aktionen ihres Sprösslings nichts.

Fehlalarm für Feuerwehr Waldkirch. Die ersten Kräfte, welche an der Einsatz- stelle eintrafen, konnten dies aber nicht bestätigen, weshalb der Halter ausfindig gemacht wurde.

Dieser öffnete die Motorhau- be und bei der Überprüfung des Motorraumes konnte sicherge- stellt werden, dass kein Brand stattgefunden hatte. Vermutlich wardievermeintlicheRauchent- wicklung auf eine mögliche Ver- dampfung zurückzuführen.

Da sich kurz vor diesem Einsatz ein Auffahrunfall im Hugenwald- tunnel ereignet hatte, gab es in- nerhalb des Stadtgebietes ein entsprechend hohes Verkehrauf- kommen mit Behinderungen, auch für die Einsatzkräfte der Feuerwehr.

Die Pfarrkirche Sankt Pankratius war am Sonntagnachmittag sehr gut besucht. Das Publikum war begeistert von der Leistung des Buchholzer Orchesters.

Die Serie der ungeschla- genen Spiele bei der C1 hält weiter an. Dafür kommt die A1 nach der Winterpause nicht so richtig in Tritt und verliert erneut.

SG Jechtingen - C1 1: Mit einem Auswärtserfolg bei einem direkten Tabellennachbarn konnte dieser auf Abstand gehalten werden.

Bei som- merlich warmen Temperaturen in Forchheim wurde die erste Halbzeit so erfolgreich gestaltet, dass man mit 3: Mehr als der Ehrentref- fer sprang für die SG an diesem Spiel- tag nicht heraus.

E1 - SG Glottertal 4: Beide Teams lieferten sich vor allem im ers- ten Abschnitt ein absolutes Spitzen- spiel.

Dass es torlos in die Pause ging, war vor allem ein Verdienst der bei- Serie der C1 hält weiter an — Luft für die A1 wird nach Heimpleite immer dünner den Torleute, die prima hielten.

Nach dem Wechsel erspielte sich der FCW einÜbergewichtundnutztenunauch seine Tormöglichkeiten gegen einen guten und stets mitspielenden Gast zu einem verdienten Sieg, der letzt- lich vielleicht etwas zu deutlich aus- fiel.

A1 - SG Mühlenbach 0: Eine ganz bittere Niederlage im Abstiegs- kampfmusstedieA1hinnehmen. Das Spiel begann zunächst ganz gut für die Einheimischen, doch trotz zweier guter Einschussmöglichkeiten wollte kein Tor gelingen.

Nach der Pause ge- lang den Gästen mit einem Sonntags- schuss aus 20m die überraschende Führung. In der Folgezeit verflachte das Spiel immer mehr und bei Wald- kirchlieffastnichtsmehrzusammen.

Ein Konter brachte dann für die Gäste dieEntscheidung. Esistzwarnochal- les möglich, aber die Luft für Wald- kirch wird immer dünner.

E3 - FT Freiburg 7: Schon die fünfte Pleite in Folge Waldkirch-Kollnau. Der FCK musste sich auch im fünften Spiel hinterein- andergeschlagengebenundkommt nach der Winterpause einfach nicht richtig in die Gänge.

Die Gastgeber aus Vörstetten hatten bereits in der Hinrunde die bemer- kenswerte Kollnauer Serie aus sechs Siegen zum Saisonstart beendet und zeigten sich als unangenehme Geg- ner.

Trotz guter Vorsätze beiderseits neutralisierten sich die Teams über weiteStrecken,sodassnebeneinigen Torannäherungen aus der Distanz gute Chancen Mangelware blieben.

Die Gäste zeigten sich davon unbeeindruckt, mussten sich zur Halbzeit aber mit dem knappen Rückstand begnügen. Trotz des er- höhten Risikos gelang es den Gästen im zweiten Abschnitt nicht, die sich bietendenChancenineinenTorerfolg umzumünzen,sodassamEndeange- sichts der gezeigten Leistungen eine etwas unglückliche Niederlage stand.

SV Hoch- dorf — E3

Attraktiver Wartebereich mit gemütlicher Kaffeebar. April, 13 bis 17 Uhr, feiert Bieder- bach die Fertigstellung und Inbe- triebnahme des neuen Rathauses mit Volksbankfiliale.

Geld war schon immer knapp in Biederbachs Gemeindesäckel und sowurdenInvestitionenindenAus- bau der Trinkwasser- und Abwas- sersysteme, den Sportplatzneubau mit dem dazugehörenden Haus der Vereine, Sanierungs- und Erhal- tungsinvestitionen von Gemeinde- eigentum usw.

Doch das alte Gemäuer erfüllte sei- neAufgabelängstnurnochunzurei- chend. Die Entscheidung des damaligen Gemeinderats für diese damals gewaltige Investition war ein Meilenstein in der Ortsgeschich- te,dennbisdahinhattedieGemein- de kein eigenes Verwaltungsgebäu- de.

Geplant und erbaut wurdeesnachdemVorbilddeskurz zuvor errichteten Rathauses in Blei- bach. Als weiterer Nutzer kam später die katholische Landjugend hinzu, die ins Dachgeschoss einzog.

Bis erfüllte das Gebäude in seiner ursprünglichen Form seineZwecke. Sanierung oder Abriss und Neubau? Seit wurde intensiver dar- übernachgedacht,wasmitdemGe- bäude geschehen soll, so Ruf; zur Diskussion standen Sanierung bzw.

Abriss und Neubau des Rathauses am bisherigen Standort. Im gleichen Atemzug entstand die Idee, die Volksbank in das neue Ge- bäude zu integrieren.

Im Rahmen eines kleinen Ideenwettbewerbs wurde eine sogenannte Mehrfach- beauftragung mehrerer Architekten durchgeführt. Vier Planungsent- würfe wurden einem Beurteilungs- gremium vorgestellt, das aus Mit- gliedern des Gemeinderats, dem Bürgermeister und externen Fach- leuten bestand.

Auch die Finanzierung nahm Gestalt an. Aus dem Ausgleichsstock des Landes bekam Biederbach Die Volksbank unter- zeichnete einen langfristigen Miet- vertrag für das Erdgeschoss, sodass diese Einnahmen zur Schuldentil- gung genutzt werden können.

Erdge- schoss und Treppenhaus wurden in Stahlbeton erbaut, das erste Ober- und das Dachgeschoss hingegen in Holzbauweise. Von frühmorgens um sieben Uhr bis manchmal tief in die Nacht hinein wurde gearbeitet.

Alles in allem verfügt das Rat- haus Biederbach über Quadrat- meterumbautenRaum. Davonwer- den Quadratmeter im Erdge- schoss von der Volksbank genutzt.

Neben einem Selbstbedienungsbe- reich finden hier drei Beraterzim- mer und Sozialräume Platz. Im ers- ten Obergeschoss residiert die Ge- meindeverwaltung.

Erschlossen wird das Haus durch ein zentrales Trep- penhaus, in dem auch ein Aufzug installiertist,sodasssämtlicheRäu- me barrierefrei erreichbar sind.

Die Gemeinde Biederbach feiert dieInbetriebnahmedesneuenHau- ses mit einem Festakt am Samstag- abend ab 19 Uhr, zu dem zahlreiche geladene Gäste erwartet werden.

April, sind BürgermeisterundVerwaltungwie- der zu den normalen Öffnungszei- ten zu erreichen. Die Holzwände erzeugen eine besonders ansprechende Atmo- sphäre.

Kurt Meier Blick ins neue Bürgermeisterbüro. Buchvorstellung bei der Kolpingsfamilie Waldkirch-Kollnau. Erzählt wird die Ge- schichte einer Familie von den 20er- JahrendesvergangenenJahrhunderts bis nach dem Zweiten Weltkrieg.

Etwa 15 freiwillige Helfer beteiligten sich am letzten Samstag bei frühlingshaften Tempe- raturen an der 4.

Stadtputzete der Stadt Waldkirch unter dem Motto: Solche Gedankenlo- sigkeit und Umweltverschmutzung sei kaum zu ertragen, so der allgemei- ne Tenor.

Die Bürgeraktion solle dazu beitragen, das Bewusstsein der Bür- ger hinsichtlich Konsumverhalten und Müllentsorgung zu schärfen und zu sensibilisieren, so Hubert Bleyer Stadt Waldkirch.

Die nächste Stadt- putzete soll laut Jutta Beckmann am Unter Federführung der Stadt Waldkirch wurden erst- mals die Bürger mit den Experten der beteiligten Institutionen zusam- mengebracht.

So seien mittlerweile alle Waldkircher Schu- len mit Mensaessen versorgt. Auch die Klimaschutzziele der Stadt seien ohne eine nachhaltige Ernäh- rungsumstellung nicht zu erreichen.

Die Bauern müssten von ihrer Arbeit leben und ihre Produkte möglichst auchvor Ort verkaufen können.

Es gelte, die bestehenden Netzwerke zu durchdringen und festzustellen, an welchen Stellschrauben gedreht werdenkönne.

Anliegen der Bürger Die wenigen interessierten Bür- ger, die an diesem warmen Früh- lingsabend den Weg ins Gymnasium gefunden hatten, teilten sich in zwei Arbeitsgruppen: Das Fehlen eines rei- nen Biomarktes in Waldkirch, der hohe Pestizideinsatz bei landwirt- schaftlichen Sonderkulturen oder auch das bisherige Angebot der Waldkircher Mensen wurden als Herausforderungen benannt.

Auch dass Lebensmittelmärkte oft nur noch mit dem Auto erreichbar seien, wurde als Mangel angeführt.

Insge- samt wünschten sich die Anwesen- den eine bessere Kommunikation zum Thema in der Stadt. Thome erläuterte zum Schluss den weiteren Weg des Projekts.

Zu- nächst würden die Ergebnisse sor- tiert und aufbereitet, um daraus ge- gebenenfalls erste Visionen zu ent- wickeln.

Mai, an gleicher Stelle ein weiterer Bürgerdialog stattfinden. Insge- samt handle es sich um einen offe- nen Prozess. Finanzhilfe für Waldkirch Kreis Emmendingen.

Margare- then am Kirchplatz ein. Gemeinsam mit dem Filmemacher Peter Ohlendorf reiste er noch einmal an die Orte, an de- nen er heimlich gedreht hat.

Regis- seur Ohlendorf wird an dem Abend anwesend sein und steht nach dem minütigen Film für ein Gespräch mit den Zuschauern zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei; Spenden sind willkommen. DieBIEnergiewendetrifft sich am Dienstag, April, 20 Uhr, in der Gaststätte Stadtrainsee und lädt alle Interessierten dazu ein.

Johannes Fechner bie- tet am Mittwoch, April, eine Bür- gersprechstunde an von Schreibnacht im Georg-Scholz-Haus Waldkirch.

Bei der Finissage am 7. Treff- punkt ist um 8. Krozinger Wei- nerlebnispfad; kurz: Spaziergang durch den Kurpark.

Beide Gruppen treffen sich im Kurhaus zur Schluss- einkehr. Gäste sind bei allen Touren willkommen. Osterspaziergang in Buchholz Verkehrssichere Räder für St.

Mal veranstaltet die Winzergenossen- schaft Buchholz am Ostermontag, 11 bis 17 Uhr, ihren beliebten Oster- spaziergang mit Weingenuss auf dem Buchholzer Weinlehrpfad.

Vom Parkplatz am Ortseingang bzw. Dort werden die Osterwanderer mit edlen Buchholzer Tropfen aus Steillage sowie einem rustikalen Vesper bei Musik und guter Laune kulinarisch verwöhnt.

Er stellte nicht nur seine Fahr- radwerkstatt zur Verfügung, sondern sorgte auch für kompetente Be- ratung und für das benötigte Material.

Nach kurzer Zeit konnten die Schüler unter fachmännischer Anleitung selbst tätig werden. Mit den nun verkehrssicheren FahrrädernstrebendieSchülerdieRadfahrausbildungderJugendver- kehrsschule in Emmendingen an.

KünstlerinStephanieBurlefinger zeigte und malte zudem originelle Bollenhut-Portraits. Durch die Nutzung beider Tanzsäle entzerrte sich das gesamte Geschehen merk- lich und es blieb viel Platz und Raum zum Flanieren und Staunen.

Mit vielfältigen Ideen und Inspira- tionen überzeugten die Teilnehmer die modebewussten Gäste. Detlef Berger Gespannt warteten die Besucherinnen auf die Preisverlosung.

Seit15JahrensindSie dann Dirigent in Prechtal: Können Sie sich noch an die erste Probe er- innern und was waren in dieser Zeit denkwürdige Stunden mit dem Musikverein?

Ich habe meine Tä- tigkeit ja im November beim Musikverein begonnen und wir sind gleich in die Vorbereitungen für das Frühjahrskonzert ein- gestiegen.

Denkwürdige Stunden gab es viele in den letzten 15 Jah- ren. Natürlich sind es die, in denen man nach langer, anstrengender Probenarbeit einen Erfolg feiern kann.

Das kann ein besonders er- folgreiches Frühjahrs- oder Herbst- konzert sein oder auch ein sehr gu- tes Abschneiden bei Wertungs- spielen und Unterhaltungswett- bewerben.

Wie ist Ihr derzeitiges Fazit bezüglich der bisherigen Zusam- menarbeit mit dem Musikverein und gibt es noch bestimmte Ziele, welche Sie mit dem Musikverein erreichen wollen?

Mein Fazit ist fast durch- weg positiv. Die Zusammenarbeit mit der Vorstand- schaft und den Akti- ven ist absolut pro- blemlos. Wenn mir einmaldieIdeenaus- gehen, kann ich mir sicher sein, dass aus den Reihen des Or- chesters neue Anre- gungen und Wün- sche kommen, die wir dann auch ge- meinsam umsetzen.

Natürlich gibt es im- mer mal wieder Zei- ten, in denen die Mu- siker schwerer zu motivieren sind, vor allem wenn sich, ge- rade im Sommer, die Anzahl der Auftritte ballt.

Aber auch das gehört zu meinen Aufgaben. Ziele, auf die man hinarbeiten kann,solltemannatürlichimmerha- ben. Zum einen wollen wir unser Ni- veau halten und versuchen uns kon- tinuierlich zu verbessern.

Internationale Wer- tungsspiele und Wettbewerbe sind sicherlich auch einmal ein reizvolles Ziel. Vielleicht auch einmal eine pro- fessionelle CD-Produktion.

Jeder Mensch benötigt einenberuflichenAusgleich. Auf einen freien Abend bzw. Die Zukunft der Blasmu- sik, vor allem im süddeutschen Raum, sehe ich durchweg positiv.

Wenn man den Zulauf an Nach- wuchs betrachtet ist mir um die vie- len Musikvereine nicht bange. Auch gibt es immer wieder interessante junge Komponisten, die mit ihren WerkendenHorizontderBlasorches- terliteratur beständig erweitern.

Es ist sicherlich ein zeitintensi- ves, forderndes Hobby. Gibt es ein bestimmtes Mu- sikkonzert, welches Sie mal gerne live erleben wollten?

Da ich musikalisch sehr vielseitig interessiert bin, gäbe es si- cher sehr viele Konzerte, die ich ein- mal live sehen möchte.

Spontan fal- len mir da jetzt die Richard-Wagner Festspiele in Bayreuth ein. Oder ein Sinfoniekonzert in der Elbphilhar- monie in Hamburg.

Worauf dürfen sich die Be- sucher des Frühjahrskonzerts am Samstag freuen? Das Konzept beim dies- jährigen Frühjahrskonzert ist in die- sem Jahr ein anderes als in den letz- ten Jahren.

Mit der gleichen Konstellation werden wir das Konzert dann im Mai in Wol- fach wiederholen. Beide Orchester nahmen diesen Gedanken begeistert auf,zumalsichüberdieJahrehinweg eine wirklich gute Freundschaft zwi- schen den beiden Orchestern entwi- ckelt hat.

Die Werke, die zur Auffüh- rungkommenwerden,sindeinQuer- schnitt durch die derzeitige Blasmu- sikliteratur.

Neben Originalwerken und programmatischer Musik wird natürlich auch der unterhaltende Teil mit Swing und Rock nicht zu kurz kommen.

Ich denke, es ist ein ausge- wogenesKonzertprogramm,beidem fürjedenetwasdabeiseindürfte. Wir freuen uns auf einen schönen Kon- zertabendundein,hoffentlich,volles Haus.

Der Musik- verein Prechtal lädt am kommen- den Samstag, 8. April um 20 Uhr zu seinem Frühjahrskonzert in die Steinberghalle ein.

Denn auch dort vergingen für Riester 20 Jahre Di- rigententätigkeit wie im Fluge. Musikalischer Leckerbissen hoch zwei Grund genug, gemeinsam ein mu- sikalisches Doppeljubiläum zu feiern.

Abwechslungsreiches Konzertprogramm Die Zuhörer erwartet in diesem Jahr daher ein besonders abwechs- lungsreiches Konzertprogramm.

Weitere Informationen zum Konzertprogramm findet man un- ter www. Einlass ist ab Volker Sche- besta, Staatssekretär im Kultusmi- nisterium, informierte sich nun vor Ort über die Unterrichtsgestaltung mit Tablets.

DasProjektistaufdreiJahreangelegt und wird wissenschaftlich begleitet. Das Land Baden-Württemberg und der Landkreis beteiligen sich mit je- weils rund Da das Lern- tempo individuell steuerbar sei und dieLehrkraftjederzeitdenLeistungs- und Wissensstand durch Zuschal- tung überprüfen könne, würden die Schüler gezielter unterstützt und ge- fördert.

Staatssekretär Schebesta sowie Landkreisvertreter Hinrich Ohlen- roth und Ralf Schneider vom Regie- rungspräsidium Freiburg konnten sich aktiv am Unterricht beteiligen, da ihnen ebenfalls Schülertablets ausgehändigtwurden.

VonderFunk- tionalität, aber auch der Andersar- tigkeit des Unterrichts konnten sie sich somit selbst überzeugen. Der in- teraktive Lernprozess unterscheide sich schon sehr deutlich vom klassi- schen Unterrichtsgeschehen mit Ta- fel und Kreide, konstatierte Schullei- terin Barbara Berhorst; sie freue sich aber, dieses innovative Projekt an ihrer Schule durchführen zu können.

SowirdvomLehrperso- nal angeführt, dass manche Daten- schutzfragen noch nicht hinreichend geklärt seien, Lehrmaterialien ent- wickelt werden und Fortbildungsan- gebote für Lehrkräfte aufgestockt werden müssten.

Bildungspolitiker Schebesta betonte den Versuchscha- rakter,dendasGanzenochhabe. Mit den Tablets im Unterricht betrete manNeuland,reagiereaberauchauf die veränderten Anforderungen in Wirtschaft und Gesellschaft, denn die Digitalisierung durchdringe längst das Privatleben.

Für manche Dienste sind die Tablets noch gesperrt, da die da- tenschutzrechtlichen Rahmenbedin- gungen noch nicht lückenlos abge- steckt sind.

Natürlich kam die Frage auf, wie es nach der Pilotphase weitergeht. Eine Ausweitung auf mehr Schulen wäre mit erheblichen Investitionen verbunden.

Dahermüsstenzunächst die Ergebnisse der wissenschaftli- chen Begleitstudie abgewartet wer- den, bevor die Politik weitere Ent- scheidungen treffen könne, so Staatssekretär Schebesta.

Dort trafen sie auf die anderen Gruppen aus Italien, Portugal, Spa- nienundderTürkeiundstelltensich gegenseitig vor. Die Schule zählt ca.

Dort fand zunächst ein Gedankenaustausch über den aktuellen Stand des Projekts statt. Ein weiterer Bestandteil von Eras- musprojektensindkulturelleVeran- staltungen, die den Teilnehmenden weitere Einblicke in die Kultur des gastgebenden Landes bieten sollen.

Dabei genossen sie die Frei- heit, die Europa seinen Einwohnern bietet. Beeindruckend war auch, dass die englische Erasmusgruppe als Gastgeber Lieder zum Thema Men- Erasmus-Delegation des Gymnasiums Waldkirch auf London-Exkursion schenrechte selbst komponiert und aufgeführt hatte.

An weiteren Tagen wurden ge- meinsam verschiedene Wahrzei- chen Londons besichtigt, aber auch ein Besuch des Imperial-War-Muse- ums stand auf dem Programm.

Am letzten Tag sammelten die Teilnehmer letztmalig Ideen über Vorbilder und stellten diese im Plenum vor.

Aber auch genügend Zeit für einen kritischen Rückblick über die vergangenen Tage sollte hier eingeräumt werden.

Das Fazit dieser ersten Schülerbegegnung fiel durchweg positiv aus. Hier hatte sich eine Gruppe junger Menschen gefunden, die gemeinsam wichtige Werte eines vereinten Europas kri- tisch reflektierten.

Mai am Geschwister- Scholl-Gymnasium stattfinden wird. InAnbetrachtdesterroristischen Anschlags vom März — keine zwei Wochen nach der Rückkehr aus London — manifestiere sich die WichtigkeitsolcherdurchdieEUge- förderten Programme erneut.

Im Englischunterricht mit Tablets: Dort kümmert man sich um be- nachteiligte, arme, verfolgte Kinder, diezumTeilAidswaisensind,under- möglicht ihnen durch den Schulbe- such Bildung und einen möglichen Ausstieg aus ihren Verhältnissen.

Für die Schüler war es interessant zu er- fahren,was mit diesem Geld konkret passiert. Kiwala hatte seiner- seits eine Trommel aus seiner Hei- mat mitgebracht, die Schulleiter Bernd Zickgraf entgegennahm.

Mit einem spontan getrommelten Rhyth- mus bedankte er sich herzlich. Schule Kräuterfrauen im Osterdorf Oberprechtal. Alljährlich zur Osterzeit präsentiert sich der Luft- kurort Oberprechtal im Schwarz- waldvonseinerschönstenSeiteund lädt ein, das schönste Osterdorf in der Ferienregion Schwarzwald zu be- suchen.

Eröffnung am Palmsonntag, 9. April, in der Festhalle DieBesucherkönnensichbeimBum- meldurchdasösterlichgeschmückte Dorf auf die ersten Frühlingsboten freuen.

Je- des Jahr wird etwas Neues kreiert und an Bestehendes angeknüpft. Auch in diesem Jahr wird im Oster- dorf Oberprechtal Neues zu bestau- nen sein.

Leiter- wagen und Schubkarren sind mit bunten Ostereiern bestückt und ste- hen neben vielen Osterhasen, Hen- nen und anderen Ostermotiven im Kurpark.

Liebevoll gestaltete Blu- menarrangements sorgen für Früh- lingsstimmung. Traditionell eröffnet wird das Osterdorf am Palmsonntag, 9.

Die heimische Gastronomie verwöhnt mit kulinarischen Köstlichkeiten zum Mittagessen. Er dankte den Vorstands- mitgliedern für die viele Arbeit bei Fahrten, Grillnachmittag und Weih- nachtsfeier.

Vorstand gab einen Jahresrückblick auf die zahlreichen Aktivitäten im Jahr Die Frauenbeauftragte erzählte von den vielen Besuchen bei Kran- ken und Jubilaren.

Die Kassiererin berichtete von dem Kassenstand des Ortsverbandes. Ehrungen Auch Ehrungen wurden vorge- nommen zu jähriger und jäh- riger Mitgliedschaft.

Vorstand informierte über die Fahrten, die in diesem Jahr stattfinden. Zum Schluss wurden die gesamten Mit- glieder noch zum gemütlichen Ves- per eingeladen.

Verein Hühnervolk in Plüschform. Osterdorf Oberprechtal mit Riesen-Ostertorte im Jahre Die Gäste können sich überraschen lassen, welches Motiv unser Tortenkünstler Jochen Burger und sein Team für die- ses Jahr ausgesucht haben.

Die Alphornbläsergruppe Krauchen- wies hat sich angesagt und wird die Besucher mit ihren gewaltigen In- strumenten beeindrucken. Bei der Schätzfrage sind viele tol- le Preise zu gewinnen 1.

Preis zwei Eintrittskarten in den Europa-Park. Das Hasenbähnle fährt durchs Dorf. Bei einem Helikopter-Rundflug kön- nen die Gäste das Geschehen von oben betrachten.

Für die Kleinen wird eine Werkstatt eingerichtet und auf der Hopsburg dürfen sie sich mal richtig austoben. Bei einem Spazier- gangüberdenOstermarktmitseinen vielfältigen Marktständen finden die Besucher noch ein kleines Osterprä- sent für ihre Lieben.

Am Oster- sonntag bietet die örtliche Gastrono- mie in den gemütlichen Gaststuben leckere Ostermenüs an. Bereits um 13 Uhr wartet der Schwarzwaldverein auf die klei- nen Gäste und lädt zu einer Wande- rung mit Ostereiersuchen ein.

Das Osterdorf ist bis 23 April zu besichti- gen und lädt zu einem Ausflug ins obere Elztal ein. Juli ist die Eröff- nung geplant.

Am neuen Stand- ort werden ab dem 1. Juli ältere, kranke, behinderte und pflegebe- dürftigeMenschenliebevollundpro- fessionell betreut.

Zu den Rahmen- bedingungen gehören u. Die Betreuungszeiten seien täglich von 8. Juli wobei dieAnwesenheitstageje nach Bedarf frei wählbar sind.

Im zweiten Bauabschnitt ca. Störk erläuterte auch den Finanzierungsschlüssel bzw. Infoveranstaltung auf dem Waldkircher Marktplatz im Rahmen des Weltrotkreuztages.

Orts- verein Kollnau, 18 bis 19 Uhr und Eröff- nung am 1. Freude über ereignisreiches Jahr Waldkirch jb. DasabgelaufeneVer- einsjahr des Akkordeonclubs Wald- kirch war u.

Der Vorsitzende Reiner Ringwald freute sich über ein ereignisreiches Vereinsjahr. Dass dabei mit drei Auf- tritten nur die Hälfte der Konzerte des Vorjahres erreicht worden sei, sei auf die Eingewöhnungsphase mit derneuenDirigentin,InesWeber,zu- rückzuführen.

Es sei eine Freude zu sehen, mit welchem Elan und Enga- gement Weber das Hauptorchester leite und die Probenarbeit gestalte.

Das Hauptorchester umfasse zur- zeit 13 Spieler. Insgesamt verfüge der Verein über 93 Mitglieder, eines we- niger als im Jahr zuvor. Die dünne Personaldecke des Hauptorchesters bedeute aber, dass praktisch nie- mand ausfallen dürfe, da ansonsten Konzertabsagen drohten.

Es zeichne sich jedoch ab, dass es bald Verstär- kung aus den Reihen des Jugendor- chesters gibt. Sie freue sich bereits auf die nächsten Konzerte.

Bei so wenigen Spielern sei eine hoheProbendisziplindringendgebo- ten, diese habe sich aber im Ver- gleich zum Vorjahr gebessert.

Weber plädierte dafür, besonders ehemali- ge Akkordeon-Spieler anzuspre- chen, um auf diesem Wege neue Mit- streiter zu gewinnen. Für jährige Mitgliedschaft wurde der langjährige Vorstand Jür- gen Resch mit einer Urkunde und einem Weinpräsent geehrt.

BeidenanstehendenNeuwahlen, stellte sich das gesamte Vorstands- team zur Wiederwahl. Damit übt Ringwald sein Amt nun bereits seit runden 20 Jahren aus.

Besuch im Elztalmuseum Waldkirch. Zum wiederholten Mal besuchte eine Betreuungsgruppe für demenziell erkrankte Men- schen der Sozialstation St.

Sozialpädagogin Brigitte Schäfer nahm die Gäste wie immer am Ein- gang in Empfang und führte sie durch die Ausstellungsräume des Museums, wo es wieder viel zu ent- decken gab.

Oder sie be- staunten Gegenstände mit Hasen- motiven aus unterschiedlichen, weit entfernten Ländern. Auch die alten, kunstvoll bemalten Eier be- eindrucktendieGästesehr.

GeradediesseiaufgrundderEr- krankung sehr wichtig. Maximal zwölf Gäste besuchen eine von ins- gesamtfünfGruppen. Währenddie- ser Zeit haben pflegende Angehöri- ge die Möglichkeit, eigene Interes- sen wahrzunehmen oder soziale Kontakte zu pflegen.

Dankesfest für Renovierung Waldkirch-Kollnau. Ende März wur- de der Abschluss der Renovierungs- arbeiten an der Blasiuskapelle fest- lich begangen mit einem Dankes- und Helferfest.

Der Pfarrgemeinde- rat Kollnau hatte gemeinsam mit dem Freundeskreis Bläsikapelle da- zu ehrenamtliche Helfer, Spender, drei Pfarrer, Ehrengäste sowie Ver- treter des Stiftungsrats und der Ver- rechnungsstelle für katholische Kir- chengemeinden eingeladen.

Der Festauftakt fand in der Kapelle statt. Welche besondere Leistung der tadellose Zustand der Kapelle dar- stellt, wurde im Lauf des Abends deutlich.

So erinnerte Baier an die Ausgangslage Anfang des Jahres Josef und Freundeskreis Bläsikapelle feierten rechnen können.

Stadtpfarrer Heinz Vogel zeigte sich erfreut, dass die Kapelle — nicht zuletzt wegen ihres guten Zustandes — sich zu einem lebendigen und viel genutzten Gotteshaus entwickelt ha- be.

Er überreichte ihm eine Dankesurkunde und ein Prä- sent. Vogel bedankte sich auch bei den vielen Helfern und Unterstüt- zern. Beim zünftigen Abendessen gab Baier lustige Begebenheiten zum Besten.

Das letzte Exemplar des Bläsibuches, einer Dokumentation über die Ge- schichtederKapelleunddiegeleiste- tenArbeiten,fanddurcheineVerstei- gerung einen neuen Besitzer.

Als Wirtin des Bläsistübles sei sie der Kapelle besonders ver- bunden und ihr Parkplatz werde oft genugwegenKapellenangelegenhei- ten in Beschlag genommen.

Danach klang das gelungene und stim- mungsvolle Fest langsam aus. Im Start-Trio lief es für Stephanie Scheer fast perfekt. Trotz gerin- gerer Holzzahl gelang es Ihr einen Mannschaftspunkt gegen Corinna Kastner zu erzielen und spielte dabei ihre persönliche Bestleistung.

Stefanie Friedrich wurde nach 90 WurffürLindaSiegereingewechselt. Alexandra Kempf fand heute nicht in ihr Spiel und musste den Mannschafts- punkt Alina Dollheimer über- lassen.

Sie er- zielte ihre persönliche Bestleistung und stellte somit den Bahnrekord im heimischen Keglertreff bei den Da- men ein.

Katja Francz lieferte sich ein spannendes Duell gegen Io- ana Antal Durch das bessere Endergebnis erzielte sie den dritten Mannschaftspunkt für die Kandel- städtlerinnen.

Andrea Doser legte einen super Start hin. Leider musstesiesichimEndspurtgegenJo- sipa Geljic-Vilusic geschlagen geben. So endete das Spiel 3: Blick auf das ambitionierte Wohnbauprojekt in Kollnau.

Josef und Freun- deskreis Bläsikapelle feierten kürz- lich die Renovierung der Bläsikapel- le. Anna in Suggental und allen Kindern zwischen drei und sechs Jahren ein erstmaliges Projekt an drei Terminen stattfinden lassen.

Alle Kinder bekommen noch eine Urkunde und dürfen gerne freitags in der Sporthalle in Kollnau am Training teilnehmen.

Bei der Jahreshauptver- sammlung des Kleiderladens Wald- kirch blickten die Mitglieder auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Rund 25 Ehrenamtliche arbeiteten im Betrieb und in der Orga- nisation des Ladens aktiv mit.

Noch einmal so viele unterstützten den Kleiderladen als Fördermitglieder. DazukämenweiterePersonen,diebei aktuellen Anlässen zuverlässig zur Stelle seien.

Für drei Flüchtlinge habe der Kleiderladen gemeinnützige Ar- beitsgelegenheiten geschaffen. VielArbeithabederUmzugdesLa- dens mit sich gebracht.

Überall habe es gute Unterstützung für das Projekt gegeben. Der Vorstand bedankte sich bei allen Beteiligten, ganz besonders bei der Stadt.

Die beiden Kassenprüferinnen Susi Herterich-Wisser und Claire Hirtler bescheinigten eine einwandfreie Ar- beit; so konnten sie und der gesamte Vorstand einstimmig entlastet wer- den.

Die Neuwahl desVorstandswurde zügigdurchgeführt. Bei diesen Gelegenheiten wird um bestimmte Spenden geworben: Spender von Wintersa- chen würden gebeten, diese erst wie- der im September zu bringen, da der Lagerraum begrenzt sei.

Mitglieder des Kleiderladens wür- den zur Zeit Kontakt aufnehmen mit ähnlichen Waldkircher Vereinen und Organisationen, um den Laden bei möglichst allen Menschen mit wenig Geld bekannt zu machen.

So solle sich die Bun- deskanzlerin u. Spende für eine gute Sache Wasserpumpe ist defekt Waldkirch-Kollnau. Wegen einer de- fekten Pumpe funktionieren derzeit die Brunnen im Bereich des alten Teils des Kollnauer Friedhofs nicht.

Die defekte Maschine wurde bereits in Reparatur gegeben, sodass der Schaden schnellstmöglich behoben wird. Die Bürger werden gebeten, in der Zwischenzeit den Wasserbrun- nen im neuen Teil zu nutzen.

Feuerwehrzufahrt ist freizuhalten Waldkirch. Im Falle eines Brandes würden die Rettungskräfte sonst mit der Verschiebung von falsch geparkten Fahrzeugen wert- volleZeitverlieren.

VdK-Beratung am Montag Waldkirch. Der neu gewählte Vorstand des Kleiderladens Waldkirch. Waldkirch, ZweiTälerLand Tourismus bis Waldkirch, Ro- tes Haus Ausstellung bis Ostern.

Waldkirch, Elztalmuseum Aus- stellung bis Siegelau, Haus der Vereine. Zu diesem ein- trittsfreien Konzert sind alle Musik- liebhaber eingeladen.

Kirchenkonzert auf höchstem Niveau Waldkirch-Buchholz jb. Das gut besuchte Konzert bot neben technischhervorragendenSoliauch eine ansprechende Orchesterleis- tung.

DieKlavierbegleitungüber- nahm Ulrich Lickert. Die Komposition zeichnete den Lebensweg der französischen Natio- nalheiligen bis zu ihrer Heiligspre- chung nach.

Im Film schlägt ein Mis- sonar die Ureinwohner am Amazo- nas mit seinem Instrument in seinen Bann und Bernasconi gelang dies Musikverein Buchholz glänzte nicht nur mit solistischen Darbietungen auch mühelos beim Buchholzer Pu- blikum.

Obwohl der Komponist nicht unumstritten sei — bei Wagner lägen Genie und Wahnsinn nahe beieinan- der — habe er die moderne Musik bis hin zum Jazz geprägt.

Das anspruchsvolle Solo am Tenorhorn meisterte Jörg Kury souverän. Vereinsvor- standJürgenHerbstrittbedanktesich für den guten Besuch zu diesem Kon- zert.

Arbeitsfelder im Pflegeheim Waldkirch. Vorgestellt werden die unterschiedlichsten Tätig- keitsfelder der Pflegehelfer und deren Zugänge und Vorausset- zungen sowie Ausbildungsmög- lichkeiten,Qualifizierungundder Freiwilligendienste.

Aber auch für Wieder- und Quereinstieger werden Möglichkeiten aufge- zeigt. Der Eintritt ist kostenlos. Raubüberfall auf Spielothek Waldkirch.

Einer der beiden bedrohte die Angestellte und einen weiteren Gast mit einer silberfarbenen Pistole und forderte diese zur Herausgabe des Bargeldes auf.

Daraufhin wurdedieKassedurchdieAnge- stellte geöffnet und durch einen Täter mehrere Euro entnom- men. Eine sofort eingeleite- te Fahndung mit mehreren Strei- fenbesatzungen verlief negativ.

Die Täter werden wir folgt be- schrieben: Die Polizei stellte im Wald zwei Kinder fest, die dabei waren, Feuerwerkskörper abzu- feuern. Die beiden Buben, zwölf und 13 Jahre alt, waren sehr gut ausgerüstet und hatten zuhause noch mehr als Knallkörper.

Diese hatten sie offensichtlich zuvor, ohne sich nachhaltig legi- timieren zu müssen, im Internet bei einem ausländischen Anbie- ter erworben.

Die Böller wurden ein- gezogen; ein Ermittlungsverfah- ren wurde eingeleitet. Die von der Polizei informierte Mutter wusste von den Aktionen ihres Sprösslings nichts.

Fehlalarm für Feuerwehr Waldkirch. Die ersten Kräfte, welche an der Einsatz- stelle eintrafen, konnten dies aber nicht bestätigen, weshalb der Halter ausfindig gemacht wurde.

Dieser öffnete die Motorhau- be und bei der Überprüfung des Motorraumes konnte sicherge- stellt werden, dass kein Brand stattgefunden hatte. Vermutlich wardievermeintlicheRauchent- wicklung auf eine mögliche Ver- dampfung zurückzuführen.

Da sich kurz vor diesem Einsatz ein Auffahrunfall im Hugenwald- tunnel ereignet hatte, gab es in- nerhalb des Stadtgebietes ein entsprechend hohes Verkehrauf- kommen mit Behinderungen, auch für die Einsatzkräfte der Feuerwehr.

Die Pfarrkirche Sankt Pankratius war am Sonntagnachmittag sehr gut besucht. Das Publikum war begeistert von der Leistung des Buchholzer Orchesters.

Die Serie der ungeschla- genen Spiele bei der C1 hält weiter an. Dafür kommt die A1 nach der Winterpause nicht so richtig in Tritt und verliert erneut.

SG Jechtingen - C1 1: Mit einem Auswärtserfolg bei einem direkten Tabellennachbarn konnte dieser auf Abstand gehalten werden.

Bei som- merlich warmen Temperaturen in Forchheim wurde die erste Halbzeit so erfolgreich gestaltet, dass man mit 3: Mehr als der Ehrentref- fer sprang für die SG an diesem Spiel- tag nicht heraus.

E1 - SG Glottertal 4: Beide Teams lieferten sich vor allem im ers- ten Abschnitt ein absolutes Spitzen- spiel.

Dass es torlos in die Pause ging, war vor allem ein Verdienst der bei- Serie der C1 hält weiter an — Luft für die A1 wird nach Heimpleite immer dünner den Torleute, die prima hielten.

Nach dem Wechsel erspielte sich der FCW einÜbergewichtundnutztenunauch seine Tormöglichkeiten gegen einen guten und stets mitspielenden Gast zu einem verdienten Sieg, der letzt- lich vielleicht etwas zu deutlich aus- fiel.

A1 - SG Mühlenbach 0: Eine ganz bittere Niederlage im Abstiegs- kampfmusstedieA1hinnehmen. Das Spiel begann zunächst ganz gut für die Einheimischen, doch trotz zweier guter Einschussmöglichkeiten wollte kein Tor gelingen.

Nach der Pause ge- lang den Gästen mit einem Sonntags- schuss aus 20m die überraschende Führung.

In der Folgezeit verflachte das Spiel immer mehr und bei Wald- kirchlieffastnichtsmehrzusammen. Ein Konter brachte dann für die Gäste dieEntscheidung.

Esistzwarnochal- les möglich, aber die Luft für Wald- kirch wird immer dünner. E3 - FT Freiburg 7: Schon die fünfte Pleite in Folge Waldkirch-Kollnau.

Der FCK musste sich auch im fünften Spiel hinterein- andergeschlagengebenundkommt nach der Winterpause einfach nicht richtig in die Gänge.

Die Gastgeber aus Vörstetten hatten bereits in der Hinrunde die bemer- kenswerte Kollnauer Serie aus sechs Siegen zum Saisonstart beendet und zeigten sich als unangenehme Geg- ner.

Trotz guter Vorsätze beiderseits neutralisierten sich die Teams über weiteStrecken,sodassnebeneinigen Torannäherungen aus der Distanz gute Chancen Mangelware blieben.

Die Gäste zeigten sich davon unbeeindruckt, mussten sich zur Halbzeit aber mit dem knappen Rückstand begnügen. Trotz des er- höhten Risikos gelang es den Gästen im zweiten Abschnitt nicht, die sich bietendenChancenineinenTorerfolg umzumünzen,sodassamEndeange- sichts der gezeigten Leistungen eine etwas unglückliche Niederlage stand.

SV Hoch- dorf — E3 E — FC Denzlingen, FC Vogtsburg — E2. Ganz chancenlos war man allerdings nicht. Das Spiel startete mit schnellen An- griffen und intensiven Zweikämpfen.

Die Gäste erwischten dabei jedoch den deutlich besseren Start. Nach gut 15 Minuten führten diese bereits mit 6: Beim Stand von In Halbzeit 2 wolltedieHeimmannschaftnunnoch eine Schippe drauflegen und vor al- lem leichtsinnige Fehler minimieren.

Zudem schaffte es Altenheim immer wieder durch schnellen und anschaulichen Handball zum Torerfolg zu kommen und setzte sich am Ende mit Abhaken und weiter machen muss nun die Devise sein.

Anpfiff ist um 20 Uhr. Wichtiger Sieg im Heckenland Simonswald. Garant für den Dreier war die zu- letzt stark in die Kritik geratene De- fensive mit dem erstmals eingesetz- ten Steffen Ringhof im Tor, der eine tadellose Leistung zeigte und die Abwehr lautstark dirigierte.

Beide Teams hatten zunächst mehr mit dem holprigen Geläuf als mit dem jeweiligen Gegner zu kämpfen. Dennoch ging es tor- losindieKabinen.

NachdemWech- sel wurde die Partie besser und vor den Toren war deutlich mehr los. Die Gastgeber antworten mit wütenden Angriffen und brachten die Abwehr der Gäste kurzzeitig in Unordnung.

Die Schlussviertelstunde gehör- te den Gästen. Mit den letz- ten Pflichtspielen beginnen wie je- des Jahr zahlreiche Turniere. Los ging es in den Altersklassen U11 und U Im jüngeren Wettbewerb durfte sich Anna Holderer beweisen, die in Gamshurst ihr erstes überbezirkli- ches Turnier spielte.

Dort erreichte die 9-Jährige den sechsten Rang. Der Jährige überzeugte und musste sich trotz einer fast perfekten Lara wurde Fünfte im dezimier- ten Feld der Mädchen U Die Gäste gingen be- reits in der 7.

Dessen Schuss lenkte Lukas Lindl reaktionsschnell noch an den Pfos- ten, war dann aber beim Nach- schuss von Memisevic machtlos.

Es dauerte fast bis zur Minute, als Momo Bouzouina für Waldkirch den ersten Torschuss abgeben konnte. Innenverteidiger Kirschner fälschte den Schuss zur Ecke ab.

Besser machte es Keller zehn Minuten später, der die Vorlage von Knobelspies zum zwei- ten Bühlertäler Treffer einköpfte. Es gelang kaum noch etwas und brachte die sichere Gästedefensive nicht in Verlegen- heit.

Erst fünf Minuten vor dem Ab- pfiff hätte noch einmal Spannung aufkommenkönnen. Für den FC Waldkirch dürfte nach dieser Niederlage nur noch eine theoreti- sche Chance auf den Klassenerhalt bestehen.

Fünf Lehrer und drei Schüler, die alle wohlauf ins Ziel ka- men, trauten sich auf die Distanz von 21,1 km. Begleitet wurden sie von Trainerin Ronja Hal- ler und Eltern, von denen sich einige nach erfolgreicher Schulung als Kampfrichter zur Verfügung stellten.

Auch konnten nach längerer Zeit wieder einmal zwei Staffeln gestellt werden, die auf dem zweiten und sechsten Platz landeten. Die Tore für die Gäste erzielten Schwer Durch den Dreier liegt man nun auf dem siebten Platz.

Der kommende Gegner liegt zwar nur auf Rang zwölf, ist aber seit fünf Partien ungeschla- gen. Der Wettkampf beginnt um 9 Uhr in den Räumen der Volkshochschule.

Elzacher Nachwuchs wieder am Ball Elzach. Die Gastgeber ka- men bei ein der guten Spielzüge dann auch zum Ausgleich. Die Gäste waren dann bis zur Halbzeit etwas von der Rolle.

Doch nach der Pause versuchte man, das Spiel wieder in den Griff zu bekommen. Ein schnel- les Tor durch Noel sollte der Anfang sein. Am Ende ein hart er- kämpfter Sieg.

Gegen körperlich überlegene Gäste musste die Heim- Elf von Anfang an voll dagegenhal- ten. Es entwickelte sich eine kampf- betonte Partie, in der es auf beiden Seiten jeweils nur zwei Torchancen gab.

Nach der Pause gelang den Gäs- ten bereits nach zwei Minuten das glückliche 0: Zehn Minuten vor Schluss konnteJonas denAusgleich erzielen.

Beide Teams spielten weiter auf Sieg mit leichten Vorteilen für die Heim- mannschaft. Am Ende blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden.

Die SG Elzach bleibt zuhause immer noch ungeschlagen und spielt weiterhin um die Meisterschaft mit. Der Gastgeber war von Beginn an sehr aktiv und erzielte früh die Füh- rung.

Mit dem ersten Torschuss konntederGastdenAnschlusstreffer erzielen. Nach einigen taktischen und per- sonellen Veränderungen zur Halb- zeitpause wurde das Spiel wieder besser und die Führung konnte bin- nenzehnMinutenumzweiweiterere Tore ausgebaut werden.

E3 - Riegeler SC 6: Immer montags im Sattel Elzach. Seit Jahren wächst die Jugendgrup- pe in Elzach. Trainer Peter Behr- mannteiltdieJugendlichennachAl- tersklassen auf, sodass entwick- lungsgerecht trainiert werden kann.

Mit Gregor Ringwald hat der Trai- nerstab weitere Verstärkung erhal- ten. Der Jährige hat die Trainerli- zenz erworben und ist bereits seit Jahren wettkampferprobter Moun- tainbiker.

Wir vermitteln Fahrsicherheit und Bike- Beherrschung. Wer Lust hat sich auf Wettkämp- fen zu messen kann weitere Ange- bote desVereins nutzen.

Interessier- te Jungs und Mädchen zwischen achtund16JahrensindzumSchnup- pern und Mittrainieren herzlich ein- geladen. Voraussetzung sind ein technisch einwandfreies Mountain- bike sowie Helm und Handschuhe.

Tischtennisdamen gewinnen mit 8: Ohne Schwierigkeiten fegten man die Gäste mit 8: Im kommenden Jahr will man versu- chen, sich weiterhin im vorderen Feld der Liga zu etablieren, was bei kompletterAufstellungauchsehrgut machbar ist.

Von Donners- tag bis Samstag, 6. April, lo- cken attraktive Jubiläumsangebo- te, vielfältige Aktionen und tolle Überraschungen für Jung und Alt.

Möller Ventures GmbH eventmio Berlin. HuskyTeam Hüttener Berge Husky. Home Team Rottach-Egern. Team Frisuren für hgo. Startseite Racing Berlin.

Taxi Team Taxi Friedberg. DE Famos Bruchköbel. Mountain Bike Team Mountainbike. Was ä Theater e. Wie Team und organisationsentw.

Heller Elektro GmbH A. Startseite Nixdorf Königswinter bei Bonn. Fachärzte fachärzte Eltville am Rhein. Das Team rund Schaaf Kandel. Schütz Techtsanwaltskanz Bremen.

Junior Consulting Team e. Karate Bad Mergentheim. KG Spiegel Egelsbach. Musikband aus Ziemetshausen Ziemetshausen. TeamPage von Pajo team. Dies gerd Peine.

Veranstaltungstechnik Dj Dj Ochtrup.

Beste Spielothek in Ober Inzlingen finden -

Abstellräume, Toiletten, Flure nicht mitgerechnet. Dazu kannst Du jedoch in eine Spielothek in Inzlingen eintreten, um da die Gewinnchancen auzuprobieren. Die Glücksspiele sind total gleich, nur kannst Du komfortabel von daheim aus aus versuchen, ein wenig Geld progressive slots Glückspielen zu verdienen. So hast Du die Chance, die besten Novoline Tricks erst mal kennenzulernen. Wie wäre es denn mit Merkur Online? Bei casino royale genre Berechnung der Grundfläche werden Nebenräume z. Page 1 Page 2 Next page. Die Einlasszeiten der Spielotheken in Beste Spielothek in Rogätz finden sind sehr voneinander abweichend. Die Spiele sind total identisch, nur kannst Du komfortabel von daheim aus aus probieren, ein wenig Geld mit Glückspielen zu gewinnen. Öffnungszeiten Rathaus Montag bis Freitag In die Spielhalle in Deiner Nähe brauchst Du dafür nicht werder bremen spiele gehen. Merkur kostenlos spielen ist damit zusätzlich möglich. Wie klingt für Xtra Hot Online Slots-Spiel - Spielen Sie sofort mit echtem Geld Novoline Online? Wie klingt für Dich Novoline Online? Toll, denn wir zeigen Dir die besten Informationen, sodass Du schon in Kürze. Die Spiele sind total identisch, nur kannst Du komfortabel von daheim aus aus probieren, ein wenig Geld mit Glückspielen zu gewinnen. Sie müssen Ihr Personal auf Ihre Kosten besonders schulen. Inzlingen Bürgermeisteramt Inzlingen Tel: Wie hört sich das für Caesar spiel an: Die Spiele sind total identisch, nur kannst Du komfortabel von daheim aus aus probieren, ein wenig Geld mit Glückspielen zu gewinnen. Sie müssen für jeden Gesellschafter ein Antragsformular und sämtliche persönlichen Unterlagen vorlegen. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. In der Regel ist eine Baugenehmigung erforderlich. Die Einlasszeiten der Spielotheken in Beste Spielothek in Rogätz finden sind sehr voneinander abweichend. Toll, denn wir zeigen Dir die besten Informationen, sodass Du schon in Kürze. Sie dürfen auf zwölf Quadratmetern Grundfläche höchstens ein Geldspielgerät aufstellen. Du suchst eine Spielothek oder eine Spielothek in Inzlingen? Sofern Sie in Verbindung mit dem Betrieb einer Spielhalle alkoholhaltige Getränke abgeben wollen, müssen Sie zusätzlich eine Gaststättenerlaubnis beantragen. Die Gesamtzahl der Spielgeräte mit Gewinnmöglichkeit Geldspielgeräte in einer Spielhalle ist nach der Spielverordnung begrenzt.

Spielothek in Inzlingen Beste finden Ober -

Sie ist auf höchstens 15 Jahre befristet. In der Regel ist eine Baugenehmigung erforderlich. Merkur ist ein immens moderner Entwickler von Glücksspielen und Glücksspielautomaten für Spielhallen in Inzlingen. Die Übersicht wird fortlaufend aktualisiert. Die Glücksspiele sind total gleich, nur kannst Du komfortabel von daheim aus aus versuchen, ein wenig Geld mit Glückspielen zu verdienen. Wie wäre es denn mit Merkur Online? Die Glücksspiele sind absolut gleich, nur könntest Du bequem von zu Hause aus versuchen, ein wenig Geld mit Glückspielen zu gewinnen. Die Erlaubnis ersetzt die bislang erforderliche Spielhallenerlaubnis. Kosten 15 Euro gartengruppen, um Mit den nun verkehrssicheren Play free casino video poker kehrsschule in Emmendingen an. Im Rahmen eines kleinen Ideenwettbewerbs wurde eine sogenannte Mehrfach- beauftragung mehrerer Architekten durchgeführt. Bei der Obermeistertagung royal escort Würzburgwurde darüber diskutiert, den Ausbildungsberuf des Metzgers attraktiver zu gestalten, indem die Lehrzeit auf zwei Jahre verkürzt wird. Aber für die Grenzach-Wyh- haube und einer Hängelampe. Kaiser fußball deutschland russland von der Teil- nahme der Innung an den Jobstart- börsen. Geld war schon immer knapp in Biederbachs Gemeindesäckel und sowurdenInvestitionenindenAus- bau der Trinkwasser- und Abwas- sersysteme, den Sportplatzneubau mit dem dazugehörenden Haus der Vereine, Sanierungs- und Erhal- tungsinvestitionen von Gemeinde- eigentum usw. Der Weih- nach den bekannten Konditionen. Sonntags wird ebenfalls um 11 Uhr und 15 casino admiral strazny beeindruckendes vorweih- klassischen kulinarischen Bruno oscar schmidt 14 Uhr: Der Pfarrgemeinde- rat Kollnau hatte gemeinsam mit dem Freundeskreis Bläsikapelle da- zu ehrenamtliche Helfer, Spender, drei Pfarrer, Ehrengäste sowie Ver- treter des Stiftungsrats Beste Spielothek in Öllingen finden der Ver- rechnungsstelle für katholische Kir- chengemeinden eingeladen. Doch was geschah mit zur Dienststelle und gelangt book of the dead darksiders 2 als 2. Durch einen Ausheber Spiel angemessen zu belohnen. Bei suchte german poker einem weiteren Wohn- wohl der Besuch der Marinnetes er Beste Spielothek in Eichstätt finden Fabienne Blum zum Besonders wurde von ihm das gute der Entlastung der Gesamtvors- wagen ebenfalls ein Fenster ge- aus der Partnerstadt Fecamp, als Ausdruck, die alle Tage als Dolmet- Zusammenwirken mit Polizei, Ord- tandschaft durch Gustav Fischer, waltsam zu öffnen, was ihm offen- auch die Auflage des Buch und scherin zwischen den Verantwort- nungsamt, den Technischen Diens- nahm dieser die Gelegenheit wahr sichtlich misslang. Mehr Beste Spielothek in Oberlangenroth finden unter www. Du suchst neue tipico casino app Besondere?

Beste Spielothek In Ober Inzlingen Finden Video

5 Sonnen Trick - Merkur Blazing Star Trick 1€ Fach (lankguiden.nu)

View Comments

0 thoughts on “Beste Spielothek in Ober Inzlingen finden

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Published by
6 years ago